Starkes Ergebnis bei der Gemeinderatswahl 2024

Die Gemeinderatswahl 2024 in Malsch, Rhein-Neckar-Kreis, war ein wichtiges „Stimmungsbarometer“ für die Arbeit unseres Ortsverbandes und der Fraktion. In Europa und auf kommunaler Ebene hat eine deutliche Verschiebung der politischen Landschaft nach rechts stattgefunden. Entgegen diesem Trend konnten wir GRÜNE erfolgreich unsere 3 Sitze im Rat behaupten!

Die Wahlbeteiligung lag bei 72,72 %, was einem Anstieg von fast zwei Prozentpunkten gegenüber der vorherigen Wahl 2019 entspricht. Die Zahl verdeutlicht das gestiegene Interesse der Bürgerinnen und Bürger an kommunalen Themen und die generelle Bedeutung der Gemeinderatswahl.

Wir GRÜNE haben bei dieser Wahl im Vergleich zu anderen Kommunen im Rhein-Neckar-Kreis nur leicht verloren (2019: 23,75 %). Dies sehen wir als Zeichen dafür, dass die Wählerinnen und Wähler unser Engagement und die politischen Angebote schätzen.

Wir schauen mit Stolz auf die vergangenen 5 Jahre zurück und verpflichten uns, auch in Zukunft mit Beständigkeit, Vertrauen und Transparenz zu handeln sowie die Belange der Bürgerinnen und Bürger aktiv zu vertreten. Wir danken allen, die unserer Liste ihre Stimmen gegeben haben. In den Gemeinderat gewählt wurden Sven Antoni, Tanja Becker-Fröhlich und Claus Stegmaier

Kontakt

Gemeinderat, OV/Fraktions-Sprecher

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel