Blick auf die Tongrube, im Hintergrund sieht man den Wald, der der Erweiterung zum Opfer fällt.

„Mein Freund, der Baum, ist tot…“

Kahlschlag im Brettwald hat bereits begonnen!

Ob es uns nun passt oder nicht, die Erweiterung der Tongrube im Brettwald kommt. Jetzt können wir nur noch alle Unternehmungen und Prozesse rund um die Tongruben-Erweiterung im wachsamen Auge behalten.

Auch wenn in Malsch schon immer Ton abgebaut wurde, bedeutet das zukünftig keinen Freibrief, und den veränderten Umweltbedingungen und Naturschutzansprüchen gilt es, Rechnung zu tragen.

Ein blauer Lastwagen ist gerade dabei, seine Ladung über die Böschung in die Tongrube abzukippen.

Es ist nicht zu verstehen, wie sorglos mit der Problematik der Wiederbefüllung umgegangen wird. Wer garantiert auch noch in zehn, zwanzig oder dreißig Jahren, dass dieses Material unbedenklich und unbelastet sein wird?

Warum gibt man sich mit Ausgleichsmaßnahmen zufrieden, die in ihrer Größe weit hinter der Fläche des Abholzungsgebietes zurück bleiben? Bis der Brettwald wieder so ist wie vor der Erweiterung, vergehen hunderte von Jahren!! Und der Wald hat eine wichtige Aufgabe in der Klimaregulierung!

Und wie entlastet man die Nutzer der Waldwege und die Anwohner? Der Tonabfuhrweg, der auch als Radweg ausgewiesen ist, ist im Winterhalbjahr nicht sicher befahrbar. Auf dem verschlammten Weg droht die Gefahr des Ausrutschens, verdreckt wird man sowieso. Die Anwohner leiden unter der immensen Staubbelastung, der durch Abbau und Abtransport hoch aufgewirbelt wird. Wann kommt hier die versprochene Befestigung der Straße?

Wir bleiben dran! Und freuen uns auch über weitere Unterstützung! Alle bergrechtlichen Informationen zu dieser Erweiterung finden Sie auf der Seite des Bergbauamts.

Der Mensch der ZUKUNFT wird ein GRÜNER sein oder er wird nicht mehr sein!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel